53° 35' 19.537"   6° 39' 43.686"   3°C 1024 hPa 3bft aus Ost Trüb Sichtweite: 3300m Luftfeuchtigkeit: 93%

Wasserrettungsdienst auf Borkum

Die Insel Borkum ist die nordwestlichste Wasserrettungsstation in Deutschland und gleichzeitig die größte Station im Zentralen Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K) der DLRG an der deutschen Nordseeküste. Jedes Jahr sind an den fünf bewachten Badestellen knapp 150 Rettungsschwimmer und -schwimmerinnen im Einsatz, um in Ihrer Freizeit auf Borkum ehrenamtlich Dienst zu leisten und den Strandurlaub für viele tausende Urlauber sicherer zu machen.
Die DLRG sichert auf der Insel Borkum seit über 25 Jahren die Strände ab. Mit dem 2009 erfolgreich durchgeführten Risk Assessment durfte Borkum als erster Küstenort an der Nordsee mit dem Zertifikat und der Flagge „Lifeguarded Beach / Bewachter Strand” werben. Zusätzlich übernimmt die DLRG im Rahmen eines „Full-Service-Vertrages” auf Borkum die Wassersicherheit in Eigenregie. Dies betrifft den Betrieb und die Besetzung der Strände mit Rettungsschwimmern, das Material, die Ausrüstung und die organisatorischen Abläufe. Das Risk Assemssment wurde 2012 und 2016 erfolgreich bestätigt und demonstriert die kontinuierlichen Anstrengungen der Kurverwaltung und der DLRG, das Baden auf der Insel Borkum so sicher wie möglich zu gestalten.

RETTUNGSSCHWIMMER WERDEN

auf der Insel Borkum

Rettungsschwimmer auf Borkum werden

Du interessierst Dich für den Wasserrettungsdienst auf der Insel Borkum? Du kannst Verantwortung übernehmen und willst Deine Freizeit aktiv gestalten? Du möchtest Dich lieber in einem interessanten Team einbringen und in einem abwechslungsreichen, aber auch anspruchsvollem Umfeld engagieren, statt nur am Strand zu liegen? Du bist motiviert und erfüllst die entsprechenden Voraussetzungen und Qualifikationen, um als Rettungsschwimmer, Sanitäter, Bootsführer oder Wachleiter am Wasserrettungsdienst auf Borkum teilnehmen zu können? Dann bist Du hier richtig und findest alles Wissenswerte rund um den Wachdienst auf der Insel Borkum.
Diese Seiten geben einen Einblicke in die Arbeit der ehrenamtlichen Kräfte der DLRG; Darüber hinaus gibt es jede Menge Informationen, Bilder und allerlei wissenswerte Hintergründe über den Wasserrettungsdienst und die Anforderungen an die Rettungsschwimmer an den Stränden auf Borkum. Es handelt sich dabei um ein privates Informationsportal, für alle endgültigen Angaben wird auf die offiziellen Seiten des ZWRD-K der DLRG verwiesen.